Fashion Member Designer, Fashion Shows und mehr
  • Trend: Rot

    0
    scissors
    Juli 6th, 2010fashionvictimTrends

    Jede Saison sind es andere Farben, die die Laufstege dominieren. Im Frühling vorzugsweise sanfte pastellige Töne und ein paar Farbtupfer für den Sommer, im Winter sind es die dunklen und gedeckten Farben, zu denen die Designer greifen. Aber auch hier wird nicht an Hinguckern gespart: In fast jeder Kollektion, finden sich Teile in kräftigen und leuchten Farben wie Orange, Pink oder Violett.  Trend in diesem Herbst ist leuchtenden und sattes Rot – dass sich eben wie ein roter Faden durch die Schauen zog!

    Foto: © Max - Fotolia.com

    Foto: © Max – Fotolia.com


    Rot ist die wohl auffälligste aller Farben, eine Warnfarbe für Verkehrsschilder, Unsportlichkeiten und Giftigkeit im Tierreich. Rot zu tragen symbolisiert Gefahr, die Trägerin wirkt mysteriös, gefährlich und mächtig. Ein Teil in der Signalfarbe scheint zu sagen: Stop, bis hier hin und nicht weiter! Gleichzeitig zieht es alle Blicke auf sich und erregt Aufmerksamkeit. Ist das nicht das perfekte Zusammenspiel um eine sexy Unnahbarkeit auszustrahlen? Gleichzeitig steht die kräftige Farbe für Leidenschaft und Feuer. Alles in allem also eine explosive Mischung von Attributen. Wer rot trägt, sollte es sparsam einsetzen. Es gilt die goldene Regel „weniger ist mehr“.

    Diesem Gebot folgen auch die Designer. Bei der Show der Fall 2010 Collection von Ann Demeulemeester tragen die Models knallrote Handschuhe, Schuhe oder Jackeninnenfutter zu ansonsten schwarzen Looks.  Dolce& Gabbana setzen auf rote Prints auf Kleidern, zu Leopardenmustern und wieder zu schwarz. Cacharel umgeht im Herbst 2010 die Farbflash-Falle durch abgeschwächte Rottöne.  Hier wird vor allem auf Weinrot und feine Blümchenmuster mit schwarzem Grund, der den Farbton abschwächt, gesetzt. Gewohnt knallig und provozierend setzt Just Cavalli die Siganlfarbe ein. Hier finden sich in der Herbstshow rote Röcke und Blusen mit Animalprint, leuchtende Schottenkaros und roter Pelz.

    Wer rot lieber zu lässigen Looks kombiniert, der kann sich einfach T-Shirts bedrucken lassen online. Das geht schnell und der rote Hingucker kann sogar selbst designed werden – so hat man ein individuelles Trend-Teil!

Leave a reply

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.